Projektübersicht

Um ein Projekt abzuschließen oder eine Zwischenübersicht zu erhalten, kann der größte Teil der Informationen in einer Projektübersicht zusammengefasst werden (Bild 24). Sie enthält sowohl eine aufsummierte Stückliste als auch deren Aufteilung auf die einzelnen Felder mit entsprechenden statistischen Informationen.

Bild 24 – Projektübersicht

Stückliste

Die Datenbank führt alle Komponenten und Informationen die für die aktuelle Unterkonstruktion nötig sind. Sie kann auch komplexe Teileliste und Baugruppen handhaben, wodurch alle Materialien verwaltet, im Zugriff gehalten und gedruckt werden können. Berichte können als Dokumentation, mit bestimmten Bauteilen, unabhängigen Teilen oder als komplette Übersicht gedruckt werden.
Unter Berücksichtigung der speziellen Struktur einer Unterkonstruktion kann sie sowohl als einzelnes Objekt oder unter Auflistung aller Einzelteile gedruckt werden.

Automatisierte hydraulische Ramme

Wenn in der Tischdefinition auch Pfosten definiert werden, können deren Koordinaten im Projekt nach der Belegung als GPS-Koordinaten exportiert werden. Diese können direkt in eine computerkontrollierte Ramme eingelesen werden (Bild 26). Die Nasku GMBH hat für Hydraulik-Rrammen von GAYK ein Kontrollsystem entwickelt, die mit den HELIOS 3D-Listen arbeiten kann (Bild 25). Mit einer externen GPS Referenz kann dieses System die Ramme zentimetergenau zu der vorgegebenen Position fahren. Die Liste enthält Pfostenidentifier (Gelb), die Koordinate der Pfostenoberkante (Grün), des Rammpunktes am Boden (Rot) und der Orientierung in Gon (Blau). Mit diesen beiden Koordinaten kann der Kontroller die Länge des Pfostens über Grund ausrechnen.

Bild 25 – Pfostenkoordinatenliste

Bild 26 – Automatische Hydraulikramme

Mit diesem Leistungsmerkmal kann HELIOS 3D das Layout in nie gekannter Genauigkeit ins Gelände übertragen. Der andere positive Aspekt ist, dass kein Vermesser mehr zum Abstecken der Maße für den Aufbau der Tische und Reihen erforderlich ist. Diese Tatsache stellt außerdem sicher, dass keine menschlichen Fehler in die Absteckung der ständig wechselnden Reihenabstände einfließen kann.

Gutes Wetter und Bodenkonditionen vorausgesetzt, können zwei Mann mit so einer spezialisierten Maschine etwa 450 Pfosten in 10 Stunden rammen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.
Akzeptieren